Gezeiten – Navigation & Co – Theorieseminar mit Guido Dwersteg 2022

Die Planung und Durchführung eines Segeltörns in einem Revier mit Gezeiteneinflüssen stellt für viele Segler eine Herausforderung dar. Gezeiten, Wassertiefen, Strömungsverhältnisse etc. haben erheblichen Einfluss auf einen erfolgreichen Törnverlauf. Kenntnisse in Gezeitenzusammenhängen sind unerlässlich.

Um Euch die Vorbereitung auf einen solchen Gezeitentörn zu erleichtern und Euch das notwendige Wissen zu vermitteln führen wir mit Guido Dwersteg das Theorieseminar durch.

Über Guido Dwersteg

Guido ist ein Segler durch und durch. Mit seiner Carpe hat er bereits mehrere Segel Abenteuer in den verschiedensten Segelrevieren erlebt. Unter anderem Einhand um den Atlantik und die Skandinavien Umrundung – eine Kombination aus Ostsee, Binnenrevier, Nordmeer und Erkundung des russischen Binnenreviers.

Seine Erfahrungen und Erlebnisse hat er in mehreren Büchern und Filmen festgehalten. Wir freuen uns sehr Guido mit seinen Kenntnissen in der Gezeiten – Navigation für dieses Seminar gewonnen zu haben.

Beschreibung
Ablauf
Termine+Kosten
ANMELDUNG

Beschreibung und Inhalte des Seminars

In diesem zweitägigen Theoriekurs vermittelt Euch der bekannte Einhandsegler, Buchautor und Filmemacher Guido Dwersteg die grundsätzlichen Verfahren und Zusammenhänge der Gezeiten-Navigation. Angefangen bei den Ursachen für Ebbe und Flut, über deren Auswirkungen auf den geplanten Törn bis hin zu den klassisch analogen aber auch elektronischen Verfahren, erhaltet Ihr hier das ideale Rüstzeug für Euren ersten Törn im Gezeitenrevier.

Lerninhalte:

  • Mit welchen Unterlagen arbeiten wir?

  • Handhabung des Reeds Almanac

  • Handhabung und „richtiges lesen“ einer Seekarte (Symbole, Hinweise, Seekartennull,Gezeitenrauten, Höhen und Tiefenangaben, Bezugssystem, Korrekturdatum …)

  • Was sind Missweisung und Ablenkung?

  • Die CadeT-Regel
  • Was sind eigentlich Gezeiten und wie kommen diese zustande?
  • Welche Auswirkungen haben die Gezeiten auf unseren geplanten Törn?
  • Aufbau der Tiefen- und Höhenangaben in einer Seekarte
  • Durchfahrthöhen
  • Was sind Standard und Secondary Ports?
  • Höhe der Gezeit (Berechnung analog und elektronisch)
  • Beobachteter Ort (Position fixing) im Gezeiterevier
  • Koppelort (Estimated position) im Gezeitenrevier
  • Der richtige Steuerkurs (Course to steer)
  • Passage-Planung
  • Blinde Navigation

Ablauf und Organisatorisches

Wissenswertes und Ablauf

  • Beginn/Treffen ist am Samstag 10:00 Uhr

  • Wir empfehlen allen Teilnehmern vor Ankunft einen Schnelltest zu machen.

  • Seminarzeiten: Samstag 10:00 – 18:00 Uhr / Sonntag 09:00 – 17:00 Uhr

  • Das Seminar in unseren Seminarräumen im Vuurtorenweg 18c in Lemmer statt.

  • Das Mittgag- und Abendessen ist individuell zur freien Verfügung, kann aber auch mit uns gemeinsam in der Gruppe erfolgen.

Was muss ich mitbringen?

  • Übungs-Seekarte ÜK 2656
  • Navigationbesteck (Zirkel, Dreiecke)
  • Portland Plotter
  • Bleistift, Spitzer, Radiergummi
  • Pergamentpapier DIN A4
  • ggf. Parallellineal
  • ggf. elektr. Seekarten auf Ipad etc. (Englischer Kanal)

Die Übungsseekarte, Navigationsbesteck und Portland Plotter kann bei uns auch vor Ort erworben werden.

Termin und Kosten Gezeitenseminar in 2022

Die Kosten des Seminars enthalten:

  • Teilnahme am Theorieseminar

  • Kaffee, Tee und alkoholfreie Getränke während des Seminars

Nicht enthalten sind die Ausgaben für die  Anreise, Übernachtung und Verpflegung.

Gerne geben wir Euch Tipps für Übernachtungsmöglichkeiten in Lemmer


Termin

Samstag 12.03.2022 10:00 - Sonntag 13.03.2022 ca. 17:00

Kosten

290,00€ / Person Seminargebühr

Anreise, Verpflegung und Übernachtung nicht enthalten.

  • Verfügbarkeit:
  • Noch genügend Plätze frei.
  • Noch einige Plätze frei!
  • Momentan alles belegt.